Gärten

Entdecken Sie die wunderschönen Gärten der Villa Magnolia

Wir sind sehr stolz auf die Gärten der Villa Magnolia und tun auch alles dafür, die Gärten so gut wie möglich zu pflegen. Sie können dort immer wieder etwas Neues entdecken, unabhängig von der Jahreszeit. Die Villa selbst wurde nach der Magnolie benannt, einer grünen, blattreichen Pflanze mit großen Blüten. Diese Pflanze kommt ursprünglich eigentlich in Westeuropa kaum vor, wurde aber von den Franzosen im 17. Jahrhundert aus der Karibik importiert. Die Magnolie blüht am besten bei windstillem Wetter. Das macht es aber auch so unglaublich schwierig, diese Pflanze in Zeeland anzupflanzen. Bis 1944 wuchs diese Pflanze durchaus in den Gärten der Villa. Jedoch in dem Jahr wurde im Zuge der Befreiung der Niederlande beschlossen, die Deiche von Walcheren zu bombardieren und die Insel unter Wasser zu setzen, um so die Position der Deutschen zu schwächen. Oostkapelle hat während des Kriegs etwa ein Jahr lang unter Wasser gestanden, und als man mit dem Wiederaufbau beginnen konnte, waren alle Pflanzen und Blumen verschwunden.

Landschaft Zeelands

Viele Blumen und Pflanzen, die von Natur aus in Zeeland vorkommen, sind in den vergangenen Jahren verschwunden aufgrund der Neubestimmung von Land und Wassergewinnung. Villa Magnolia arbeitet eng zusammen mit der Stichting Het Zeeuws Landschap (Stiftung Landschaft Zeelands), um diesen Prozess umzukehren. Neue Pflanzen, die angepflanzt werden, sind ausschließlich Pflanzen, die ursprünglich bereits in der Region vorkamen. Sie finden diese unter anderem in den Gärten rund um den Bauernhof.

Die Gärten rund um die Villa selbst können gegenwärtig am besten als Englischer Cottage-Garten umschrieben werden. Grüne Hecken umsäumen den charmanten Garten und bilden so den perfekten Ort, um wunderbar zu entspannen. Der anmutige Garten ist voller Rosen und Hortensien – Blumen und Pflanzen, die zum Stil eines Cottage-Gartens aus der Epoche passen, in der die Villa gebaut wurde. In den Gärten finden Sie an verschiedenen Stellen Stühle und Sonnenliegen, um die Sonne und die Schönheit der Gärten optimal genießen zu können.

Englisher Landschaftsgarten

Die Gärten rund um die Orangerie und die Studios wurden im englischen Landschaftsstil angelegt und haben eine ganz andere Identität. Diese Gärten imitieren eher die Natur und geben Ihnen die Vorstellung, dass Sie sich inmitten der Felder befindet. Ein Spaziergang durch diese Gärten ist dann auch ganz sicher lohnenswert. Es kann gut sein, dass Sie dabei Hirschen, Kaninchen oder Fasanen begegnen.

Bei einem Spaziergang durch unsere Gärten treffen Sie ganz sicher auf den Tee-Pavillon, versteckt zwischen den grünen Hecken zwischen den Gärten der Orangerie und der Villa. Die Fenster dieses Gebäudes waren eigentlich die Bleiglasfenster des Original-Wintergartens der Villa. Nachdem die Villa ausgebaut war, musste dieser Wintergarten weichen, wir wollten die Fenster jedoch erhalten und haben ihnen im Tee-Pavillon eine neue Bestimmung gegeben.

Rufen Sie uns an

Wir helfen Ihnen gerne zwischen 8.30 und 17.30 Uhr. Vergessen Sie nicht, Ihren Ländercode hinzuzufügen.
Bitte eine gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte eine gültige Name eingeben.
Ongeldige invoer